Vogelfotografie Wildlife Natur Fotografie

Pfauenglück

Begegnungen auf freiem Feld sind mir die liebsten. Man sieht sich in die Augen und jeder entscheidet, ob er sich zurückzieht oder man aufeinander zugeht. Es ist Freiraum da, sich zu zeigen.


Da der Pfau ein ortstreuer Vogel ist, gibt es kleine Bestände, die frei leben und nicht vom Menschen eingesperrt werden. Ich hatte bei einem Spaziergang das Glück, Pfaue auf offenem Feld zu treffen. Vorsichtig und langsam näherte ich mich - sie erfassen alles sofort und reagieren mit erhöhter Aufmerksamkeit.

Stolz, frei, ausgelassen spüren sie, dass von meiner Person nur Wohlwollen ihnen gegenüber ausgeht  - ich bin der Überzeugung, jedes Tier spürt sofort, wer ihm gegenübersteht und ob er Freund oder Feind ist.


Sie zeigen sich in Ihrer ganzen Ausgelassenheit - die großen Federn sind um diese Jahreszeit schon weg.  Neugierig kommen sie näher - vielleicht sind sie es gewohnt, Futter aus Menschenhand zu bekommen? Der Ausdruck in der Haltung, in ihren Augen beeindruckt mich sehr und lässt mich große Achtung vor ihrer Persönlichkeit haben. Ein Tier ist genauso ein individuelles Wesen wie der Mensch - persönlich sehe ich keinen Unterschied und mache auch keine Wertung. Wir leben in den gleichen Lebensräumen auf der Suche nach Nahrung, einem Platz zum Leben und zur Fortpflanzung unserer Art.

Pfau auf freiem Feld

Pfau © Reinhard Retter
Pfau © Reinhard Retter Pfau © Reinhard Retter
Pfau © Reinhard Retter Pfau © Reinhard Retter
Pfau © Reinhard Retter
Pfau © Reinhard Retter Pfau © Reinhard Retter
Pfau © Reinhard Retter
nach oben